Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Anmeldung (Prävention, Studiokurse, Einzelbuchung)
Die Anmeldung kommt wie folgt zustande:
- Schriftliche und verbindliche Anmeldung (E-Mail/ Fax/ Postweg/ SMS-nur bei Mitgliedern):
- Eintragung in die Teilnehmerliste durch den Teilnehmer selbst:
- Die Kapazität der Kurse ist begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.
- Kursbestätigungen sind vor Ort selbstverständlich kostenlos zu erhalten. Nachsendungen egal welcher Form werden dem Teilnehmer mit einem zusätzlichen Zeit/ Kostenaufwand des Studios mit 5€ berechnet.
- Eine Kursanmeldung Prävention wird schriftlich per Mail bestätigt, Ausnahmen nach Absprache.
- Mitglieder: Kursanmeldungen werden nicht bestätigt, sollte ein Kurs ausgebucht sein, erhalten sie Nachricht. In dem Fall des Wartelistenplatzes werden sie bei frei werden informiert. Diese Information muss zur Platzreservierung bestätigen werden da es mehrere Teilnehmer betreffen kann. Platzbuchung nach Eingang.

2. Probestunden
…im laufenden Kurs Betrieb sind in der Regel kostenpflichtig. Zahlwert wie Mitglieder. Dieser Beitrag wird rückerstattet/ verrechnet sollte es zu einem Vertrag kommen. Im Personal/ Therapie- / Rehabilitaionsbereich gibt es keine kostenlosen Proben!

3. Rücktritt von Terminen/ gebuchten Kursen
- Kurse: Jeder Rücktritt muss grundsätzlich schriftlich erfolgen. Maßgebend ist der Eingang der Rücktrittserklärung. Bei Rücktritt bis 2 Wochen vor Kursbeginn wird eine Gebühr von 20% der Kursgebühr erhoben. Bei einem späteren Rücktritt sind 50% der Kursgebühr fällig.
- Es gibt Sonderregelungen bei den laufenden Workshops.
- Nichtinanspruchnahme einzelner Stunden oder der kompletten Kurseinheit berechtigt nicht zu einer Erstattung der Kursgebühr.
- Einzeltermine (Personaltraining/Therapie, Mitglieder in Kursen) sind 24 Stunden vor Kursbeginn abzusagen, werden ansonsten in Rechnung gestellt.

4. Bezahlung
- Die Kursgebühr ist spätestens zwei Wochen nach Erhalt der Rechnung fällig. Die Kosten für Erinnerungen/Mahnungen werden dem Teilnehmer bei jeder Rechnung mit 5€ in Rechnung gestellt.
- Einzelbuchungen/ außerhalb der Mitgliedschaft werden unaufgefordert vor Stundenbeginn gezahlt.
- Die Punktekarten verbleiben im Studio und sind jederzeit einsehbar.

5. Stundenausfall, Ausfall Trainer/ Therapeut, höhere Gewalt, geringe Teilnehmerzahl
- Sollte der/die Trainer/in aufgrund von Krankheit bzw. höherer Gewalt ausfallen und ein adäquater Ersatz kann nicht geschaffen werden, so werden entstandene Fehlstunden an das Kurs Ende angehängt. Eine individuelle Absprache ist möglich, muss aber vorher bekannt gegeben werden (z.B. geplanter Urlaub). In diesem Fall erfolgt eine Gutschrift.

6. Teilnehmerbedingungen (Studiobetrieb/Prävention)
- Der Teilnehmer trägt volle Verantwortung für sich und sein Handeln, kommt für verursachte Schäden selbst auf und stellt die Kursleitung von allen Haftungsschäden frei. Es wird darauf hingewiesen, dass es sich um Präventionsmaßnahmen unter fachkundiger Leitung handelt. Die Teilnahme an diesen Stunden ersetzt keine medizinische Behandlung. Es wird im gesamten Studiobetrieb unter einem ganzheitlichen Aspekt gearbeitet, der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden berührt zu werden.

7. Mitgliedschaft
- Eine Mitgliedschaft erfolgt mit einer schriftlichen Genehmigung zum Bankeinzug des Monatsbeitrages und der Zusage durch einen Studiomitarbeiter/in.
- Eine Mitgliedschaft dauert mindestens 6 Monate, läuft automatisch weiter und ist 6 Wochen zum Monatsende schriftlich zu kündigen.
- Der Kunde erwirbt eine sogenannte 100 Punkte-Karte, die ab Ausstellungsdatum eine Gültigkeit von einem Jahr hat und muss während der Mitgliedschaft eingelöst werden. Bei Kündigung verfällt der Restwert.

8. Sonstiges
- BodyBalance behält sich das Recht vor einen Kurs/ Workshop auch kurzfristig bei unzureichender Teilnehmerzahl abzusagen.
- BodyBalance behält sich das Recht vor in der Sommerzeit den Kurs Plan an den zu erwartenden Teilnehmerzahlen anzupassen, Betriebsferien können bei Mangel an fachkundigen Mitarbeitern auftreten. Bis auf weiteres betrifft dies auch die Zeit: 24.- 31.12 des jeweiligen Jahres.

Der Veranstalter behält sich vor, diese AGB´s an laufendes Geschehen anzupassen. Bitte informieren sie sich.

Stand 2013